Home News Über uns Teams Service Community bundesliga Team-Portal

Über uns


Zweigverein
Neue Mitglieder
Das ist TusLi
Kontakt
Vorstand
Trainer
Historie
Förderverein
Sponsoren
Spielorte
Anfahrt
Impressum
Kunstrasen

Der Einstieg

Gegründet wird die Hockeyabteilung durch Beschluß des Vereinsrates des TuS Lichterfelde am 17. Mai 1978. Allerdings bestand vor dieser Abteilungsgründung schon mehrere Jahre eine Hockey-Gruppe. Den ersten Hinweis oder besser, eine Absichtserklärung des Vereinsrates, eine Hockey-Gruppe zu bilden, findet man im Protokoll vom 19. April 1974. Klaus Podlowski, schon damals langjähriges Mitglied im TuS Lichterfelde ergriff die Initiative, führte und trainierte als einziger Erwachsener diese Gruppe. Die Aufnahme beim Berliner Hockey-Verband erfolgte dann 1975, und zur Hallensaison 1975/76 nahmen die ersten Mannschaften an den Rundenspielen teil.

Als im Herbst 1977 Klaus Podlowski drei Mannschaften zum „Marzipantorten-Turnier“ in Lübeck meldete, und diese teilweise zeitgleich angesetzt wurden, mußte Klaus Podlowski sich nach einem Betreuer umsehen. H.-Peter Metter war bereit, eine Mannschaft (Jahrg.1968/69/70) zu betreuen – aus einem Wochenende wurden 15 Jahre mit derselben Mannschaft...

Erst als es Klaus Podlowski gelang, Ulrich Dornbusch und H.-Peter Metter zum Beitritt in die Hockey-Gruppe des TuS Lichterfelde zu bewegen, war der Weg frei für die Gründung einer eigenständigen Hockeyabteilung im TuS Lichterfelde. Denn die Satzung sieht für die Gründung einer Abteilung mindestens drei Erwachsene vor, die Mindeststärke einer jeden Abteilungsleitung...

Der Mitgliederboom
In den folgenden Jahren kommt es zu einem nicht zu erwartenden Mitgliederzuwachs, schon 1980 haben wir die Zahl 100 überschritten. Beachtliche fünf erwachsene Mitglieder zählt die Abteilung mittlerweile, da Familie Hinrichs der Abteilung beigetreten ist. Die „Mitgliederversammlungen“ finden abwechselnd in den Wohnzimmern des Abteilungsvorstandes statt. Verzweifelte Hilferufe zur Mitarbeit werden von Arnd Hinrichs an die Hockeyeltern per Rundschreiben versandt. Klaus Podlowski und H.-Peter Metter müssen an den Wochenenden bis zu jeweils fünf Mannschaften betreuen und benötigen dringend Unterstützung! Die ständig wachsende Zahl der jugendlichen Mitglieder bringt nicht nur zusätzliche Arbeit, sie macht auch Mut für die Planung der nächsten Jahre. Es folgten die ersten Überlegungen und Entwürfe zum Bau eines Hockey-Clubhauses, das erste Hallenturnier wird im März durchgeführt, und das erste „Hockey-Info“ erscheint im Mai 1980.

 

 




Historie

Der Anfang
Der erste Erfolg
Der Aufstieg
Heute
Ausblick
Chronik in Zahlen

Seitenanfang Sitemap .:. Kontakt .:. Impressum .:. Admin .:. Fehler melden